Erschöpfungszuständen und Burnout

Behandlung von Erschöpfungszuständen und Burnout Syndrom

Für das Burnout Syndrom gibt es keine festgelegte Therapieform. Die Ursachen von großer Erschöpfung sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich und müssen in einem persönlichen Gespräch erkannt und anschließend individuell behandelt werden.

Sie sind häufig müde, fühlen sich matt und abgeschlagen, schlafen schlecht und zerbrechen sich oft tagelang den Kopf über Kleinigkeiten? Oder leiden Sie möglicherweise schon unter Angststörungen, Tinnitus oder Depressionen?

Im Rahmen der Behandlung von Erschöpfungszuständen und Burnout-Syndrom unterstütze ich Sie in den folgenden Bereichen:

  • Angst- & Stressbewältigung
  • Müdigkeit & Abgeschlagenheit
  • Angststörungen
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe durch kreisende Gedanken
  • Prüfungsangst- & Stress
  • Tinnitus

Für die Behandlung des Burnout Syndroms und Erschöpfungszuständen gibt es kein festgelegtes Therapiekonzept. Die Gründe für die Erschöpfung und das Gefühl, komplett ausgebrannt zu sein, können auf beruflichen Stress, psychischen Stress, eine schlechte Work-Live Balance, unregelmäßige Arbeits- und Schlafenszeiten, Leistungsdruck und Überforderung zurückzuführen sein. Doch auch Arbeitslosigkeit und monotone Aufgaben, die uns langweilen, können zu einem Burnout führen.

Betroffene Patienten klagen oft über die typischen Symptome wie:

  • depressive Verstimmung
  • starke Erschöpfung/Müdigkeit
  • merkbarer Leistungsabfall
  • Schlafstörungen
  • Kopf- und Rückenschmerzen

Der Umgang mit Patienten, die unter einem Erschöpfungssyndrom und deren Folgen leiden, erfordert viel Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl. Schließlich zeigt ein Burnout oft Parallelen zu einer herkömmlichen Depression und dauerhafte Müdigkeit kann auch auf eine Schilddrüsenunterfunktion oder einen Mangel an Eisen oder B-Vitaminen hinweisen.

In einem gemeinsamen Gespräch werden wir ermitteln, wie weit das Erschöpfungssyndrom bereits vorangeschritten ist, damit Sie anschließend die Unterstützung und Therapie erhalten, die für Ihren individuellen Zustand am besten geeignet ist.

Gerne berate ich Sie auch, wenn Sie noch nicht unter einem akuten Burnout leiden, zum Beispiel bei Beschwerden wie Schlafstörungen, Tinnitus und Prüfungsangst/Prüfungsstress. Es gibt viele Beschwerden, die mit einem Burnout in Verbindung gebracht werden, da Sie durch übermäßigen Stress und dauerhafte Überforderung entstehen und einem Burnout begünstigen können.

Ich unterstütze Sie in den folgenden Behandlungsschwerpunkten

So finden Sie uns!

Adresse

Praxis Aslanidou
Fuhlsbüttler Str. 259
22307 Hamburg

Folgt uns auch auf